Marko Hanecke – Eine Studie in Magenta

Kunde:

Marko Hanecke – Printelligent

Ort:

Münster

Disziplinen:

Grafikdesign, Reinzeichnung

Work:

Kriminalroman

Web:

Print & Crime: Eine Studie in Magenta

Das Buch „Eine Studie in Magenta“ ist ein Must-have für Krimifans, Kreative, Druckprofis und Menschen, die außergewöhnliche Druckprodukte lieben. Marko Hanecke von Printelligent, unser langjähriger Freund und Partner, präsentiert einen originellen Kriminalroman, bei dem Geschichte und drucktechnische Umsetzung auf einmalige Art miteinander verwoben sind.

Eine Ode an die Leidenschaft für Print, die wir gerne mit der Titelgestaltung sowie Satz- und Reinzeichnungsarbeiten tatkräftig unterstützt haben. Wer das wunscherschöne Druckwerk in der Hand hält merkt sofort: in der kreativen Umsetzung stecken viel Herzblut und Know-how. Die drucktechnischen Features des Kriminalromans lassen – nicht nur – Drucker-, Produktioner- und Grafikerherzen höher schlagen:

Eine im Siebdruck bedruckte Steifbroschur aus 2,5 mm Graupappe sorgt für eine außergewöhnliche Haptik und Optik. Ebenso wie der Beschnittkantendruck mit abgerundeten Ecken sowie die offene Fadenheftung mit magentafarbenen Fäden. Übrigens vereint das Buch insgesamt drei Drucktechniken auf seinen 192 Seiten. WOW!

Neugierig geworden? Tauche ein in die spannende Welt der drucktechnischen Kriminalistik! Weitere Infos und eine Leseprobe findest Du auf www.printelligent.de.

Ansprechpartner